• Gasthaus_Weinberg_4261831.jpg
  • P1020475.jpg
  • aufwaerts.jpg
  • maerchenschloss.jpg
  • kesselring.jpg

Im Staatsarchiv Frauenfeld ist der Name Boltshauser erstmals im Jahre 1295 ! erwähnt.
Ab 1590 ! begann die Geschichts-Schreibung der Boltshauser.
Seit 1886 ! gibt es Boltshauser-Versammlungen.

Es gibt nicht so viele Stammbäume, die sich wie der unsrige präsentieren.
Wir können auf das Wirken unserer Vorgänger/innen stolz sein.

Alle 3 bis 5 Jahre findet ein Boltshauser-Treffen in Ottoberg, mit internationaler
Beteiligung, statt.

Der Stammbaum in Öl auf Leinwand ist jeweils an der Versammlung zu besichtigen
und wird von Zeit zu Zeit von einem Maler ergänzt.

 

 

Schaut doch bei unserer neuen Interview-Reihe vorbei. Hier werden wir von Zeit zu Zeit
persönliche und spannende Interviews veröffentlichen von Boltshausern rund um die Welt.